Das ECAP beobachtet permanent alle strategischen und technischen Entwicklungen in den Interessengebieten seiner Mitglieder. Aktuell steht der Handel der Produkte zwischen Großbritannien und Kontinentaleuropa im Post-Brexit-Zeitalter im Fokus der Aufmerksamkeit. Das ECAP möchte Benachteiligungen seiner Mitglieder in beiden Zonen verhindern.

ECAP weiß, dass in einer globalisierten Welt die europäische Standardisierung immer mehr mit internationalen Normen verflochten wird. ECAP möchte gewährleisten, dass die Interessen seiner Hersteller auch außerhalb Europas bei der ISO und ACI ausreichend vertreten werden.